Gutes tun

 

Jedes Jahr reise ich in den Norden Indiens. Dort arbeite ich bei „Fundamental Education Society“, einer staatlich registrierten Organisation mit. Es werden bedürftige Menschen unterstützt. Das aktuelle Projekt ist die Gründung eines Ashrams, welches seinem Namen gerecht werden soll. Es wird Menschen ein zu Hause und Arbeit geben. Um mehr zu erfahren, besuche die Homepage des Projekts: http://we-support-humanity.org

Bis anhin gingen wir jeweils direkt auf die Strasse, um die nötigen Hilfsgüter zu verteilen. Ich habe selber mitgeholfen einzukaufen, zu kochen, Kleidung, Schuhe, Schul- und Spielmaterial zu bringen. Nun arbeite ich im Hintergrund beim Aufbau des Ashrams mit und werde später auch vor Ort aktiv sein.

Ab und zu organisiere ich eine Yogastunde oder ein Special auf Spendenbasis. Das eingenommene Geld spende ich dann vollumfänglich für das Projekt. Falls du Fragen dazu hast oder gerne spenden möchtest, darfst du mich jederzeit gerne kontaktieren. D A N K E.

Wir unterstützen Kinder, Menschen auf der Strasse und alte Menschen. Wir stellen Essen und Trinken, Kleider, Decken, Schuhe sowie Schulmaterial und einfache Spielsachen zur Verfügung. In Zukunft werden wir Bildung und Arbeit anbieten oder für Familien organisieren.

 

Finde hier die Beiträge:

April 2018: Mädchen

Ein halbes Jahr später sind wir wieder im selben Ashram.

Oktober 2017: Brücke

Die Gegensätze sind nahe beieinander.

Oktober 2017: Cafébesitzer

Vier Kinder kämpfen um eine kleine Portion Nudeln.

Oktober 2017: Mädchen

Felsblöcke werden zerhackt. Frauen, oft mit Kindern auf dem Rücken arbeiten an der prallen Sonne.

April 2017: Springseil

Wir gehen zu dritt in eine Siedlung, in der ärmere Menschen leben.