Entspannt in der Familie 2

 

Ein Angebot für die Familie 2

 

Arbeitsweise:

–  mit den Eltern gemeinsam

–  mit der Mama

–  mit dem Papa

 

Instrumente:

–   Hypnose: Beruhigung, tiefe Entspannung, Aktivierung der Selbstheilungskräfte, Verankerung von Positivem, Programmieren des Unterbewusstseins auf das Ziel

–   Yoga: Lebensphilosophie, Bewegung, Atmung, Entspannung, Gedankenkraft

–   Schulische Heilpädagogik: Lernen und Verhalten; systemische Sichtweise

 

Ziel: Entspannung, Ruhe & Gelassenheit im Alltag

 

Angebot:

Erstes Treffen:

–     Kennen lernen, besprechen der Wünsche und Vorstellungen einer Zusammenarbeit

–     Definieren des Ziels

 

Hypnose:

–     Definition und Theorie, Ziel

–     Tiefe Entspannung in 5 Minuten

–     Heilungstrancen für tiefe Entspannung und das Aktivieren der Selbstheilungskräfte

–     Einführung in die Selbsthypnose

–     Regelmässiges Durchführen der Selbsthypnose mit Begleitung (Audio und Gespräche)

–     Programmieren des Unterbewusstseins auf das Ziel ausgerichtet

–     Verankern von tiefer Entspannung, positiven Grundsätzen und Glaubenssätzen

 

Yoga:

–     Das in der Hypnose verankerte Ziel ins Bewusstsein bringen unterstützt durch Bewegung, Atmung, Aktivierung des gesamten Energiesystems des Körpers und Ruhe der Gedanken

–     Gezielte Atemübungen und Entspannungstechniken, um das System zu beruhigen

–     Gezielte Atem- und Yogaübungen, um die Energie im ganzen Körper zu aktivieren

–     Ein kurzer Ablauf für den Alltag

–     Meditation, sich wahrnehmen, die Gedanken ruhiger werden lassen

–     Positives Denken und nutzen der eigenen Gedankenkraft

–     Den Körper und sich selber spüren – wieder in Verbindung mit sich selbst kommen

 

Gefühle:

–     Gefühle wahrnehmen, über Situationen und Gefühle sprechen, im Körper lokalisieren

–     Darstellen der eigenen Gefühle mittels Symbolen, Bildern oder Zeichnungen

–     Die eigene Innenwelt kennen- und schätzen lernen

–     Mit Hilfe der Hypnose- und Yogatechniken einen für sich passenden Umgang finden

 

Gespräche:

–     Kurze oder längere Beratungs-/ und Reflexionsgespräche persönlich oder am Telefon – auch ungeplante Anrufe und Mails sind spontan möglich

–     In die eigene Sicherheit und Ruhe kommen

–     Lebensphilosophie – Wie sehe ich mich selbst? Warum tue ich, was ich tue?

 

Abschlussgespräch:

–     Wo stehen wir jetzt?

–     Welche Ziele wurden erreicht?

–     Wo bleiben wir dran?

–     Was brauchen wir?

–     Geht die Zusammenarbeit weiter?